Tierschutzbeirat

Seit der Bildung eines Tierschutzbeirates in Niedersachsen ist auch der VNT mit Sitz und Stimme in diesem Gremium vertreten. Durch intensive Mitarbeit im Tierschutzbeirat konnte der Verband wichtige Impulse für die Verbesserung und Durchsetzung des Tierschutzes im Lande Niedersachsen geben.

 

Der Tierschutzplan der niedersächsischen Landesregierung stellt ein Arbeitsprogramm dar, durch das das Leiden der sogenannten Nutztiere schrittweise reduziert werden soll. Hierfür wurden konkrete Ziele vereinbart, die innerhalb eines festen Zeitrahmens umgesetzt werden sollen. Unter anderem sollen die betäubungslose Kastration von Ferkeln sowie das Schnabelkürzen bei Legehennen und Puten ein Ende finden. Der Verband Niedersächsischer Tierschutzvereine (VNT) begrüßt diese konkreten Zielvereinbarungen, wenngleich der Tierschutzplan u.a. für die teilweise langen Übergangszeiten zu kritisieren ist. Er ist ein Schritt in die richtige Richtung – Am Ziel sind wir aber noch lange nicht!

Tierschutzplan Niedersachsen
Hier können Sie sich den Tierschutzplan Niedersachsen anschauen und herunterladen.
Tierschutzplan_Niedersachsen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.6 KB

Der Verband Niedersächsischer Tierschutzvereine (VNT) begleitet die Umsetzung des Tierschutzplanes als Mitglied des Tierschutzbeirates des Landes Niedersachsen.

Verband Niedersächsischer Tierschutzvereine


Anschrift

Evershorster Straße 80

30855 Langenhagen

Kontakt

Tel.: 0511 / 973 398 - 16
Fax: 0511 / 973 398 - 17

E-Mail: 

info@tierschutz-in-niedersachsen.de

Spendenkonto

Bankhaus Hallbaum AG Hannover

IBAN: DE72 2506 0180 0000 2317 46

BIC: HALLDE2HXXX